Hirnholzparkett
Der ursprünglich in Industrie und Gewerbe als strapazierfähiger und dank seinem hohen Gehkomfort beliebte Holzboden, hat auch für den Wohnbereich Liebhaber gefunden. Die spezielle Optik, kombiniert mit den neu für Hirnholz verwendeten Edelhölzern, ist heute auch in der modernen Architektur sehr beliebt.

Technisches

Aufbau
  • 1-schichtig
  • vollmassiv, in der ganzen Dicke aus 1 Stück
  • Holzrichtung vertikal zur Oberfläche
  • Dicken von 10 mm bis 30 mm für Wohnbereich, 30 mm bis 100 mm für industrielle Anwendung, je nach Holzart
mögliche Montagen
  • geklebt
  • zum Teil lose in Sand gelegt, (bei industrieller Anwendung)
Vorteile
  • in verschiedenen Holzarten lieferbar
  • grosse Nutzschichtdicke
  • sehr strapazierfähig und robust
  • sehr lange Lebensdauer, kann mehrmals abgeschliffen werden
  • Oberflächenbehandlung vor Ort, nach Kundenwunsch
Nachteile
  • nur bedingt geeignet für Bodenheizung
  • stärkeres Schwinden und Quellen des Holzes als bei normalem Parkett