Zweischichtparkett

Technisches

Aufbau
  • 2-schichtig, Deckschicht verleimt mit Unterlage
  • Decklage von 2.5 bis 6 mm, aus Edelholz
  • Standarddecklage aus 3.5 bis 4 mm
  • Unterlage ebenfalls aus Massivholz, oder aus Holzwerkstoffplatten
  • Standardgesamtdicken von 10 bis 12 mm, je nach Hersteller
  • zum Teil 10 bis 16 mm stark erhältlich
Folgende Dessin-Varianten sind in verschiedenen Holzarten lieferbar:
  • Schiffsboden
  • Fischgrat
  • usw.
mögliche Montagen
  • geklebt
Vorteile
  • preisgünstige Parkettvariante
  • in vielen verschiedenen Holzarten lieferbar
  • Abschleifen nach Jahren ein bis mehrmals möglich
  • die meisten Holzarten sind geeignet für Bodenheizung
Nachteile
  • bei werkseitig oberflächenbehandelten Versionen wenig individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
  • eher geringe Nutzschichtdicken

Zurück zu Fertigparkett